Raphael Tigges besucht Job-Dialog in Halle

Im Anbau des einstigen Katasteramtes an der Langen Straße 29 haben Raphael Tigges, Thomas Tappe, Elke Hardieck, sowie weitere Vertreter der CDU Halle die ehrenamtliche Werkstatt "Job-Dialog" besucht.

Bei "Job-Dialog" geht es um Metall-Berufe und um Menschen, für die der Start in den Beruf schwierig ist. Eine Gruppe bestehend aus sieben ehrenamtlichen Helfern kümmert sich seit rund 18 Jahren um die Menschen vor Ort. "Fast 900 Menschen konnten wir den ganzen Jahren bereits helfen", sagte Initiator Georg Wörmann. Die Praktikanten lernen in der Werkstatt drehen, fräsen, hobeln oder schweißen. Die Ausrüstung finanziert die Firma Storck und die Räume stellt die Stadt Halle kostenfrei zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben