CDU Stadtverband | Halle/Westf.
 


14.08.2017
CDU Kreisverband schnürt die Wanderstiefel

Zum mittlerweile siebten Mal hatte der CDU Kreisverband Gütersloh eingeladen, die Wanderstiefel zu schnüren. Ausgangspunkt war das Gut Geissel, das verborgen inmitten eines 60 ha großen Waldgebietes in Langenberg liegt.


14.08.2017
CDU fragt nach den möglichen Auswirkungen der Freigabe des nächsten Teilstücks der A33

Am 13.07.2017 fand auf Einladung des Aktionsbündnisses „A33 sofort“ wieder eine Trassenbereisung statt. Hier wurde von Verantwortlichen von Straßen NRW mitgeteilt, man halte an der Freigabe des besagten Autobahnteilstücks bis zum Jahresende 2017 fest.




13.08.2017
Verkehrsplanung
Zu erwartenden Verkehrsströme lenken

Antrag auf Berichterstattung über die Verkehrsplanung zur Freigabe des Teilstückes der A33 vom Ostwestfalendamm in Bielefeld bis zum Schnatweg in Halle-Künsebeck Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, zum Ende dieses Jahres wird mit höchster Wahrscheinlichkeit das Teilstück der A33 vom Ostwestfalendamm in Bielefeld bis zum Schnatweg in Halle-Künsebeck für den Verkehr freigegeben. Dadurch wird sich die verkehrliche Situation in Halle erheblich verändern. Nach unserer Kenntnis hat es bereits Abstimmungen zwischen der Straßenverkehrsbehörde Kreis Gütersloh und Straßen NRW gegeben. Dazu hat die CDU-Fraktion folgende Fragen an die Verwaltungen: - Wie werden die zu erwartenden Verkehrsströme gelenkt? - Vor längerer Zeit wurde in einer Mitgliederversammlung Aktionsbündnis A33 über eine sogenannte Pförtnerampelschaltung an der Kreuzung Kreisstr. K30 – Bielefelder Str. B68 berichtet. Wird dieses Vorhaben umgesetzt? - In wie weit sind Gemeindestraße von den zu erwartenden Verkehrsströmen betroffen? - Sind zusätzliche, provisorische Lichtzeichenanlagen geplant, um die zu erwartenden Verströme zu steuern? Z.B. auf der Thenhausener Str. L 782 in Höhe der Abfahrt zur B 68?

12.08.2017
Erstellen eines Freibades in Halle
Erstellen eines Freibades in Halle

Seit einigen Wochen ist wieder in der Öffentlichkeit die Diskussion und Forderung zur Erstellung eines Freibades bzw. Naturbades für Halle. Die Bürgerinnen und Bürger vermissen die Möglichkeit, im Freien zu baden, da doch auch jede kleine Gemeinde unserer Umgebung eine solche Einrichtung hat. Die Menschen scheinen nicht einverstanden, die damalige Entscheidung und Fehlleistung zu akzeptieren, an Stelle eines sogenannten und zugesagten Gartenbades nur ein Hallenbad nutzen zu können.Unseres Erachtens ist es nun Zeit, eine Entscheidung herbeizuführen. Bei der möglichen Entscheidung eines Freibades sollte der Standort in Nähe des Hallenbades sein, da Stadtnähe, aber auch aus organisatorischen Gründen, weil gemeinsame Nutzung technischer Anlagen und wegen der Personalbesetzung. Vom Standort betrachtet könnten Teilflächen des Osningplatzes genutzt werden, da der künftige Sportbereich der Stadt am Schulzentrum vorgesehen ist. Die angezeigten Fluchtweg-Flächen für das Gerry Weber-Stadion auf dem Osningplatz sind sicherlich begrenzbar. Ansonsten: kein Luxusbad, sondern beispielhaft ist das Wannenbad in Borgholzhausen. Ein Naturbad erscheint nach den bekannt gewordenen Richtlinien zu aufwendig und birgt zudem große Gefahren und Risiken für den Badegast mit Kindern und auch für die Stadt Halle. Die Sicherheitsvorschriften sind sehr streng gefasst. Wir beantragen daher, eine fach- und sachgerechte Prüfung vorzunehmen, um endlich dem Wunsch der Bevölkerung Rechnung zu tragen. Wir bitten um Ihre Unterstützung unseres Anliegens und das der Bürgerrinnen und Bürger und um Beratung im entsprechenden Fachausschuss. Mit freundlichen Grüßen Rudolf Brinkmann Klaus Kuhlmann Ulrich Mailand

08.08.2017
Wahlkampfauftakt mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Am 24. September wird der nächste Bundestag gewählt. Im Kreis Gütersloh hat am Freitag der Wahlkampf begonnen. Mit rund 170 Gästen hat der CDU Kreisverband Gütersloh in der Stadthalle Gütersloh den Auftakt zum Bundestagswahlkampf eingeläutet.


   
Suche
     
News-Ticker
Presseschau
Termine


Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.25 sec. | 51640 Views