Antrag der CDU Fraktion

Einführung des Schülertickets für die Schulen in Trägerschaft der Stadt Halle

07.09.2020, 09:43 Uhr

Die CDU-Fraktion beantragt die Prüfung, ob für die Schüler der Schulen, welche in der Trägerschaft der Stadt sind, die Einführung des Schülertickets, ggfls auch als Pilotprojekt, möglich ist.



Der Kreis Gütersloh hat am 01.09. im Straßen- und Verkehrsausschuss, sowie am 03.09. 2020 im Schul-, Kultur- und Sportausschuss die Einführung eines Schülertickets im Solidarmodel als Pilotprojekt für die kreisangehörigen Schulen KGH und PAB  beschlossen. Am 07.09. wird wahrscheinlich auch  der Kreisausschuss zustimmen.   Die Stadt Halle möge prüfen, ob ein Schülerticket, welches rund um die Uhr an 7/24 gilt, bei Übernahme der Kosten durch Stadt, im Geltungsbereich des Westfalen Tarifs möglich ist.  Darüber hinaus ist zu prüfen, ob auch Schüler, welche nach SchfkVO (Schülerfahrkostenverordnung) keinen Anspruch auf Übernahme der Schülerfahrtkosten,  ein Schülerticket im Solidarmodell  bei Kostenübernahme  durch die Stadt erhalten.